Allgemein der-30km-marsch-erotikgeschichte

Published on August 11th, 2015 | by erotik-sexgeschichten_at

0

Der 30km Marsch

An einem heißen und trockenem Tag mussten wir mit 20 Leuten einen 30km-Marsch absolvieren. Ich war das einzige Mädel unter 19 Männern, die mich alle tierisch anmachten in ihren Uniformen. Ich muss zugeben, dass ich eigentlich vorrangig zum Bund gegangen war, um so viele sexy Männer um mich zu haben.
Wir liefen bereits seit 7Uhr morgens und meine Klamotten waren schweißnass. Trotz der großen Anstrengung mit dem 15kg-Rucksack auf dem Rücken konnte ich an nichts anderes denken als all die süssen Jungs um mich herum und meine Muschi wurde immer feuchter. Unser Ausbilder lief ganz vorn, ich mit zwei Jungs ganz hinten. Die Gruppe hatte sich ziemlich weiträumig verteilt und so viel es nicht auf, als David mich plötzlich und unerwartet zu sich zerrte und mich gegen einen Baumstamm presste. Josch kam dazu und sagte mit geiler Stimme:“Na Süsse, wollen wir mal sehen, ob du so gut ficken kannst wie du alles andere kannst?“.
Ich war total geil auf die beiden, aber ich machte mir auch Sorgen um unseren Ausbilder, der früher oder später unser Verschwinden bemerken würde. Aber dieses Gefül verschwand verdammt schnell, denn David fing an mir die Klamotten vom Leib zu reißen, meine Brüste zu kneten und meine harten Nippel in den Mund zu nehmen. Plötzlich fand ich mich auf weichem Waldboden wieder, weil David mich nach unten gedrückt hatte und Josch stand über mir. Er hielt seinen prallen Schwanz in der Hand und kam zu mir auf den Boden. Ich drehte mich so, dass ich auf allen vieren kniete und nahm seinen großen, harten schönen Schwanz in den Mund. Ich lutschte an seiner Eichel, knetete seine Eier und setzte mein Zungenpiercing gekonnt ein, als ich ihn so richtig durchknetete.
David kümmerte sich währenddessen um meine feuchte Muschi und leckte sie hingebungsvoll. Er machte mich so geil, dass ich laut aufstöhnte und ihn bat mich endlich zu ficken. Er kam der Aufforderung nach und steckte seinen ebenfalls harten Schwanz in meine Muschi und begann mich mit harten Stößen zu ficken. Sein Schwanz drang ganz tief ein und ich spürte ihn so deutlich, dass ich immer lauter stöhnte und leise Schreie von mir gab. Plötzlich zog er ihn raus und sagte, dass ich erst kommen durfte, wenn er es wollte. Er holte seinen Rucksack und unterdessen kam Josch zu mir und steckte einen Finger in meinen Arsch als ob er testen wollte, ob sich meine Rosette auch schön dehnte. Als er bemerkte, dass mich das total anmacht, nahm er seinen von meinem Speichel nassen Schwanz und steckte ihn mir hinten rein. Mein After dehnte sich und ich stöhnte lustvoll auf und begann meine Muschi mit meinen Fingern zu reiben. Plötzlich kam David wieder und sagte zu Josch er solle aufhören. Der schaute ihn wissend an und zog seinen Schwanz aus mir raus und zerrte mich nach oben. Sie schubsten mich nackt ein Stück weiter, wo David vier Korken in den Boden getrieben hatte. Josch zwang mich nach unten und David begann meine Beine, weit gespreitzt, an den Metallkorken festzubinden. Josch nahme meine Handgelenke und fesselte sie ebenfalls. Ich wand mich, aber schon war David fertig und kniete sich über mich. Er schob seinen Schwanz in meine Muschi und stieß derart hart zu, dass ich laut schrie. Josch sagte: „Na, na, das geht aber nicht. Du darfst nicht schreien. Nimm meinen Schwanz in den Mund und blaß schön!“.

Währenddessen fickte David mich so heftig, dass er laut stöhnte und rammte seinen Schwanz so weit wie es ging in meine Muschi rein. Ich bließ so gut ich konnte und stöhnte halb vor Schmerz, halb vor Geilheit. Schließlich war David fertig und Josch kam zu mir, um seinen Schwanz ebenfalls so hart es ging in meine Muschi zu stecken. Ich konnte mich nun, wo ich keinen Schwanz mehr im Mund hatte, ganz aufs ficken konzentrieren und kam kurz hintereinander dreimal. Jeder Orgasmus war intensiver und ich schrie laut vor Lust. Josch brachte es zu Ende und schließlich banden sie mich los und sagten, dass wir uns jetzt aber beeilen müssen, um die anderen einzuholen.

Klick auf das Banner oben und Hol dir mehr erotische Geschichten im Abo !



Back to Top ↑